03.08.2015

Just stop it - Trendy oder No-Go?


Hallo ihr Lieben! Ich weiß nicht wie es euch geht, aber ihr kennt doch sicher alle diesen Unmut über aktuelle Trends, die ihr überhaupt nicht nachvollziehen könnt und euch wieder und wieder begegnen so leid ihr sie auch seid. Es setzen sich leider viel zu oft Dinge durch, die ich furchtbar finde, und um euch deutlich zu machen was ich meine: Schlaghosen sind keine akzeptable Beinbekleidung, genau so wenig wie weiße Socken etwas in Sandalen zu suchen haben. 
 Aber worauf ich hinaus will sind gar nicht die Modesünden, die alt bekannt sind und von denen die meisten auch glücklicher Weise als solche anerkannt und vermieden werden - ich rede viel mehr von den Halsbändern, die schon uncool waren als ich 7 war und die manche für Ketten halten, und den Gesundheitsschuhen, die auch mein Opa im Schrank stehen hat. Und weil ich nicht jeden in der Stadt persönlich ansprechen will, teile ich meine Meinung einfach hier mit euch: 

28.07.2015

Shimmer

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich wieder mal einen Outfitpost für euch, bestehend aus den derzeitig favorisierten Stücken meines Kleiderschrankes. Ich war schon immer total der schwarzweiß-Fan, weil sich die Farben eben super kombinieren lassen und man, wenn man nicht der größte Modeschreck aller Zeiten ist, auf einfachste Weise schnell ein stilvolles, schickes Outfit zaubern kann. Aus diesen Gründen habe ich mich sofort in diesen Blazer (H&M) verliebt. Das Glitzeroberteil (Tally Weijl) war eigentlich so ein typisches Silvester-Piece, das ich nach wie vor liebe, aber mir oft doch zu sehr glitzert um es im Alltag zu tragen. Die Hose (Zara) war für mich ein weiterer Hauptgewinn. Ich finde allgemein nichts schwieriger als gut sitzende, schöne Hosen zu finden, und ich muss sagen, dass es wenig Läden gibt, wo ich mir von vorne rein sicher bin, dass ich fündig werde. Mir gefällt bei dieser Jeans einfach, dass sie durch die doppelten silbernen Reißverschlüsse und den zusätzlichen Reißverschlüssen an den Knöcheln, auf so simple Weise aufgepeppt wird. Und um das Outfit zu vervollständigen: Meine seit neustem heißgeliebten Keilsandaletten von Schuhtempel24. Ich liebe diese Schuhe momentan abgöttisch, weil sie fast zu jedem meiner Outfits passen (und ich mich ohnehin zu klein finde, aber das nur nebenbei…) und GLITZERN. Was glitzert hat gewonnen – ganz einfach. So viel heute von mir, ich wünsche euch noch eine schöne Woche! xoxo Amy 


27.07.2015

I love it sparkly

Hallo ihr Lieben! Jedes Mal, wenn ich shoppen gehe, oder mir Kataloge betrachte gibt gewisse Merkmale bei Kleidungsstücken, die es immer wieder schaffen mein Interesse zu wecken. Entweder sie sind schwarz, weiß, olive, rot, zerrissen, glänzend oder glitzernd. Sobald es in irgendeiner Ecke blitzt und blinkt, steuere ich darauf zu. Auch wenn ich überhaupt nicht das Mädchen bin, das bei Kleidung mit rosa, floralen Mustern oder Rüsche beeindruckt werden könnte, bei Glitzer werde ich schwach. Somit hat es neben meinen glitzernden Schuhen, Hosen, Tops und Blazern vor kurzem dieser Pullover in meine Sammlung geschafft. (Nicht, dass ich zuvor keinen glitzernden Pullover besessen hätte, aber eben nicht so einen haha) Ich hatte vor kurzem noch mit meiner Mutter darüber gesprochen, dass wir die Farbkombi rosa und olive wirklich schön finden, aber wir leider kaum etwas Rosafarbenes besitzen. Und wie es der Zufall so wollte finde ich natürlich einen Pullover der alle gewünschten Kriterien erfüllt: Olive, rosa, Glitzer – läuft.



Was ich allerdings ziemlich traurig fand, ist, dass ich mir im Juli einen Pullover gekauft habe. Findet ihr das nicht auch deprimierend, wenn ihr durch die Stadt geht, die Sommersachen im Sale sind und ihr euch fragt, wo eigentlich dieser Sommer war, von dem alle reden. Aber ich muss auch dazusagen, dass ich diesen Sommer nicht verreise, während mein Freund drei Wochen auf Mallorca verbringt -da kommt die Frustration auch ganz ohne neuen Pullover auf. Wie sieht das bei euch aus? Wandern auch schon die ersten Vorboten des Herbstes in eure Kleiderschränke oder lauft ihr demnächst im Bikini am Strand entlang? Ich freue mich auf eure Kommentare.
xoxo Amy
   

26.07.2015

New Photo Website

Hallo ihr Lieben! Seit längerer Zeit bastele ich an einer etwas professionelleren Website, die meine Fotografie präsentieren soll. Im Grunde steht das Gerüst schon länger, ist aber erst nach und nach mit Fotos bestückt worden. Inzwischen ist sie jedoch vorzeigbar, weswegen ich sie gerne mit euch teilen würde. Auch wenn sie über Blogger entworfen wurde, ist die Seite nicht wie ein Blog, sondern als Portfolio aufgebaut und enthält auch einige Bilder, die auf meinem Blog nicht veröffentlicht wurden, da sie meiner Meinung nach nicht in das Konzept von ANICEAMY passen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mal vorbeischaut, mir Feedback gebt, Kritik und so weiter. Unter Portfolio/Pregnancy findet ihr auch einige ausgewählte Bilder meines gestrigen Shootings. xoxo Amy

11.07.2015

Cronos

Hallo ihr Lieben! Hier wie versprochen ein weiterer Teil von dem letzten Shooting. Wir ihr sicher bemerkt habt war es wieder etwas still um mich, deswegen muss ich euch noch auf den neusten Stand bringen: Amy hat jetzt Abitur!
Wir hatten einen wunderschönen Abiball und ich hatte mein absolutes Traumkleid, was jetzt in meinem Zimmer hängt und darauf artet, dass endlich jemand heiratet oder ich plötzlich prominent werde und über den roten Teppich laufen darf :D Das ist leider die Kehrseite solcher Kleider, es fehlen die Anlässe. Ich hoffe, die von euch, die auch dieses Jahr Abitur gemacht haben, haben alles gut hinter sich gebracht und hatten einen genauso schönen Abschuss wie ich. xoxo Amy

09.07.2015

I still have my feet on the ground, I just wear better shoes.


Hallo ihr Lieben! Vor etwa einer Woche erhielt ich das tolle Angebot mir auf Schuhtempel24.de ein Kleidungsstück meiner Wahl auszusuchen, und da ich so wie so schon länger auf der Suche nach einer schwarzen Keilsandalette war, fiel meine Wahl sehr schnell auf dieses Modell.
Im Vergleich zu einigen anderen Online Shops weist Schuhtempel24 ein paar Vorteile auf, die mir bei der Auswahl sehr geholfen haben. Zum Beispiel bietet dieser Shop beim Betrachten des gewählten Modells, eine 360° Fahrt an, sodass man wirklich jede Seite des Schuhs begutachten kann. Außerdem wird einem zu jedem Schuh ein Größenhinweis geliefert, um zu vermeiden, dass man als Käufer erst zu Hause feststellt, dass er kleiner oder größer ausfällt als erhofft. Überrascht war ich außerdem über die schnelle Lieferzeit, denn bereits einen Tag, nachdem mir der Schuh zugeschickt wurde, klingelte schon der Postbote bei mir.

Ich kann, euch, gerade was das Preis-Leistungs-Verhältnis betrifft, Schuhtempel24 wirklich nur empfehlen. Ich persönlich stoße bei Online Shops und ins Besondere auf der Suche nach Schuhen, selten auf Modelle, die mir wirklich gefallen, da ich in diesem Bereich wirklich sehr wählerisch bin. Dieses Mal hingegen fiel es mir tatsächlich nicht leicht mich auf ein Exemplar festzulegen, da auch einige der Taschen mir sehr ins Auge gefallen sind.

Außerdem kann sich, wer will, immer über neue Produkte und Rabattaktionen von bis zu 40% informieren lassen, wenn er Schuhtempel24 auf Facebook liked.

Mehr von dem Shooting bekommt ihr im Laufe der Tage zu sehen! xoxo Amy

12.05.2015

Do it today or regret it tomorrow

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich eine Fortsetzung vom letzten Shooting mit Theresa für euch. Ich finde es ja oft furchtbar, welche Flächen Graffiti-Sprayer für ihre Pieces nutzen, vor allem, wenn dabei nicht mehr herauskommt als „Justin + Mandy“ oder „Swag“. Ich könnte mich da tierisch drüber aufregen und lange Vorträge verfassen, auch wenn ich wahren Graffiti-Künstlern großen Respekt zolle. Aber es ist nun mal wie es ist, Graffitis – ob gelungen oder nicht – bieten einfach eine perfekte Kulisse. Und daher war ich doch recht dankbar, dass es Menschen gibt, die, vor Kreativität strotzend, einen Hintergrund kreiert haben, der sich nicht besser hätte eignen können. xoxo Amy

09.05.2015

Only dead fish go with the flow

Hallo ihr Lieben! Wir versprochen nutze ich die Zeit (und vor allem das gute Wetter), die ich momentan habe wieder für einige Shootings. Deswegen ging es gestern auf Abenteuerreise im Einkaufswagen. Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass nicht wir an dem Verbrechen schuldig waren, das den bemitleidenswerten Wagen aus seiner Familie gerissen hat, wir haben ihm lediglich ein wenig Ablenkung verschafft, als wir ihn herrenlos vorfanden. 
Die von euch, die meinen Blog regelmäßig verfolgen, denen wird mein Model sicher bekannt vorkommen, auch wenn es kaum ein Foto von ihr gibt, auf dem sie gleich aussieht. Wer sich gerne mehr von der lieben Theresa ansehen will, kann sie sich auch gerne mit schwarzen, blonden und mega langen rotbraunen Haaren anschauen. xoxo Amy