22.07.2014

Life happens when you're making plans

Hallo ihr Lieben! Das Wetter, von dem ich dachte, es würde mich mal wieder hinter die Kamera bewegen, hat mich dann doch eher ins Wasser befördert. Deswegen gibt es heute erstmal bloß eine kleine Fortsetzung von dem letzten Shoot mit Theresa. 

Ich habe mich außerdem in letzter Zeit mal ein wenig im Internet auf die Suche begeben, denn leider stelle ich immer wieder fest, dass viele meiner Fotos quasi auf meinem PC verrotten. Und weil ich das ganz gerne (zumindest stückweit) ändern würde, halte ich immer ganz gerne Ausschau nach Möglichkeiten, was ich denn mit meinen Fotos anstellen könnte. Ich habe daher zu Beispiel schon zwei Fotobücher bei Pixum erstellt, von denen ich sehr begeistert war. Bei meiner letzten Suche bin ich unter Andere auf die selbstgestaltbaren Notizbücher und den Kalender im Din A3-Format von Online-Druck gestoßen. Ich finde es immer schön, wenn man sein „Werk“ mal in der Hand hält, ganz besonders in einer Größe wie DIN A3. Es ist eben doch etwas anderes, wenn das Foto vor die liegt, statt nur vor dir aufzuleuchten, wenn du an deinem PC sitzt.
Ich wünsche euch noch einen schönen Abend! xoxo Amy

14.07.2014

You´ll find a letter written in my lipstick

Hallo meine Lieben! Endlich bin ich mal dazu gekommen ein richtiges Foto mit meinem neuen Piercing zu machen- für die, die es noch nicht von Instagram kennen. Seit nun zwei Wochen, habe ich an Stelle des Steins meinen Ring. Allerdings muss ich sagen, dass ich ihn etwas zu groß finde. Ich möchte nämlich eigentlich einen, der so nah wie möglich an meinem Nasenflügel anliegt, und dieser hier steht meiner Meinung nach zu weit ab. Also werde ich mir demnächst wahrscheinlich einen holen, der einen kleineren Durchmesser hat. xoxo Amy
 

10.07.2014

"Hey, I am Carly. Und ich mag Pizza!"



Hallo Ihr Lieben! Zuerst einmal möchte ich mich bei euch für euer Feedback bedanken. Es war wirklich interessant mir eure Meinungen zu meinem kleinen Problemchen durchzulesen und ich habe mich gefreut, dass einige von euch der Meinung waren, das gerade dieses kleine Durcheinander hier, was mich so verrückt gemacht hat, meinen Blog ausmacht. Natürlich, um euch schonmal die Angst zu nehmen, steht die Fotografie hier weiterhin im Vordergrund. Ich werde jedoch zukünftig versuchen meine Fotografie mehr mit der Mode zu verbinden, so wie ich es ja hin und wieder schon gemacht habe. Wie das im Einzelnen aussehen wird, muss ich selbst noch für mich herausfinden, aber ich habe schon ein paar Ideen in welche Richtung das Ganze gehen könnte.
Und da ich ja weg von meinem Durcheinander kommen wollte, habe ich mich auch mal wieder ein bisschen an mein Layout gewagt. Es ist zu gegebener Maßen wirklich sehr schlicht gehalten, aber ich finde, dass das Augenmerk so wieder mehr auf die Posts gelenkt wird.
Um abschließend noch einmal kurz was zu den Fotos zu sagen: Das wunderschöne Mädchen mit den roten Lippen war bis vor einigen Tagen noch zu Besuch aus Amerika hier bei meiner Freundin Theresa und wir haben ihr die Freude machen wollen, ein paar schöne Erinnerungsfotos zurück mit nach Hause zu nehmen. Ich habe ohne zu übertreiben noch nie jemanden vor der Kamera gehabt, der sich so gut zu verkaufen weiß! Wie Theresa es kommentiert hat: „We we´re positvely shocked.“ Alles in allem also ein sehr spaßiges Shooting für alle Beteiligten! :DIch wünsch euch einen schönen Abend! xoxo Amy

08.07.2014

Ihr seid gefragt!

Hallo ihr Lieben! Wie ihr sicherlich gemerkt habt, schleicht sich momentan so eine allgemeine Trägheit bei mir ein. Grund dafür ist, dass ich momentan irgendwie das Gefühl habe, selbst nicht zu wissen, was hier eigentlich so der Kern des Ganzen ist. Ich finde irgendwie, dass mein Blog sich nicht wirklich in eine Kategorie einteilen lässt. Nicht Fisch, nicht Fleisch. Mein Blog ist gewissermaßen ´ne Transe. 

Und deswegen habe ich mir vorgenommen, das irgendwie zu ändern. Ich habe mir dabei so zu sagen 3 Konzepte überlegt, wie ich demnächst weiter machen könnte, und da ich mich ja weiterhin freuen würde, wenn ihr diesem Blog folgt, wäre es schön, wenn ihr mir einfach mal ein bisschen weiterhelfen könntet, was mein Problem angeht. 

Mein erster Gedanke war, meinen Blog rein auf die Fotografie zu beschränken. Ohne Geplänkel aus meinem Alltag und andere Posts wie zum Beispiel Tutorials etc. 
Mein zweiter Gedanke wäre das komplette Gegenteil. Nämlich noch viel mehr von meinem Alltag zu berichten und mehr Posts darüber zu verfassen die sich nicht rein auf die Fotografie konzentrieren. 
Und zuletzt hatte ich überlegt, ob ich mich bei meinem Blog auf ein Gebiet konzentriere, dass sich bisher nur hin und wieder mal bemerkbar gemacht hat: nämlich die Mode. Ich muss sagen, die Idee unter die Fashionblogger zu gehen, und mich mehr auf Outfit Posts zu konzentrieren, gefällt mir auch nicht schlecht. 

Insgesamt bin ich all dem gegenüber offen und möchte daher einfach mal eure Meinung zu dem Ganzen hören! 
Vielen Dank im Voraus! xoxo Amy 

25.06.2014

Beach day

Hallo ihr Lieben! Heute habe ich eine kleine Forsetzung vom Pfingstwochende, an dem ich anlässlich der Hochzeits meines Onkels am Timmendorfer Strand war.Nach der Trauung und dem anschließenden Essen, sind wir auch schon zurück in unser Apartement und dann hieß es: raus aus Kleidern und Anzügen und ab an den Strand! (Nur mal ganz nebenbei: meine Abdrücke vom Bräunen sind immer noch unübersehbar! :D) xoxo Amy

20.06.2014

„Ich brauch dich“ „Für?“ „Für immer“

Hallo ihr Lieben! Hier ist nun ein kleiner Einblick aus dem Pärchenshooting vom letzten Freitag. Trotz riesiger Hunde, die das Vorhaben fast zum Scheitern brachten, da gewisse Personen, andere gewisse Personen aus Angst fast ins Wasser gestoßen hätten, sind doch noch einige schöne Fotos entstanden. xoxo Amy